Der Herold

Christian von Nassau, der reisende Herold
Amtierender Pfifferkunig  der Viatores ad Orbem zu Augsburg.

Ich biete Ihnen als Veranstalter…

  • Einen stimmgewaltigen und wortgewandten Ausrufer für Ihre historische Veranstaltung als Walking Act.
  • Eine stetige und gute Zusammenarbeit mit dem Organisationsteam auf der Veranstaltung.
  • Zuverlässigkeit
  • Freundlichkeit
  • Flexibilität
  • Eine kreative Beteiligung am Geschehen der Veranstaltung.
  • Einen laufenden Informanten für das Veranstaltungsprogramm.
  • Vorstellung der Lagergruppen im Rahmen der Eröffnung der Veranstaltung.
  • Kooperationsbereitschaft mit Spielleuten, anderen Künstlern und historischen Lagergruppen aif Ihrer Veranstaltung.

Ich brauche in meiner Funktion als Herold:

  • Vegetarische Vollverpflegung.
  • Ausreichend nicht alkoholische Getränke; insbesondere Trink- oder Mineralwasser für die Stimme.
  • Einen Platz zum Übernachten in einer Jugendherberge oder einer vergleichbaren Unterkunft.
    Alternativ bitte ich um einen Platz  mit einer rechteckige Fläche von 7 x 5 Metern für ein Nordmann – Zweimastzelt mit Bodenabspannung und eine Stromversorgung mit 220 V Haushaltstrom. Das Aufstellen der Konstruktion auf Kopfsteinpflaster oder Asphalt ist leider nicht möglich
  • Informationen zu den Lagernden Gruppen, Künstlern (w/m) und Spielleuten (w/m)
    Diese sind bei einer gewünschten Eröffnung des Veranstaltungstages (z.B. eine sog. „Eröffnung des Markttages“) durch den reisenden Herold essentiell.
    Diese muss folgende Kriterien erfüllen:
    • Name des Künstlers (w/m) bzw. Name der Gruppe.
    • Darstellung (Musik, Tanz, Jonglage etc.) und – wenn vorhanden – das historische Zeitalter.
    • Besonderheiten und Spezialitäten des Künstlers (w/m) bzw. der Gruppe die unbedingt vorgestellt werden sollten.
    • Sonstige Wünsche des Künstlers (w/m) bzw. Gruppe an den Herold.
  • Auftritte auf der Bühne oder einer Arena sind möglich.
    Es wird je nach Größe der Bühne bzw. der Arena eine elektronische Verstärkung (Headset – Microfon) benötigt.
  • Einen funktionierendes Funkgerät mit Headset und mindestens 2 – 3 entscheidungsfähige Ansprechpartner des Organisaitonsteams.
  • Eine Fahrtkostenpauschale und eine Aufwandsentschädigung für meine Tätigkeit als Künstler.
  • Einen Künstlervertrag.
    Diesen sende ich Ihnen auf Wunsch gerne zu.
  • Minimal 6 Monate Vorbereitungszeit vor dem Veranstaltungstermin.